FAQ

Werfen Sie einen Blick in die am häufigsten gestellten Fragen meiner Kunden!

 

 

Frage: Welche Sprachrichtungen bieten Sie an?

Ich biete Ihnen Übersetzungen in folgenden Sprachrichtungen an: Deutsch > Französisch und Englisch > Französisch. Bei weiteren Sprachkombinationen helfe ich Ihnen ebenfalls gerne weiter. Da ich über ein sehr breites Netzwerk an Übersetzerinnen und Übersetzern verfüge, leite ich Ihnen gerne die Kontaktdaten einer erfahrenen Kollegin bzw. eines erfahrenen Kollegen weiter.

Frage: Was bedeutet das Muttersprachlerprinzip?

Das Muttersprachlerprinzip bedeutet, dass Übersetzer nur in ihre eigene Sprache (Muttersprache) übersetzen sollen. Dies ist die Grundvoraussetzung für professionelle und zuverlässige Übersetzungen. Jede Übersetzung lasse ich außerdem von einer erfahrenen Lektorin bzw. von einem erfahrenen Lektor gegenlesen. Dieses sogenannte Vier-Augen-Prinzip garantiert qualitativ hochwertige Übersetzungen.
Überzeugen Sie sich einfach von meinen Sprachkompetenzen, indem Sie mir eine kostenfreie Probeübersetzung in Auftrag geben!

Frage: Was kostet eine Übersetzung?

Der Preis für eine Übersetzung hängt von verschiedenen Faktoren ab. Der Umfang des Textes, das Fachgebiet, der Schwierigkeitsgrad der Terminologie, die Formatierung sowie die Lieferzeit spielen dabei eine entscheidende Rolle. Die Abrechnung einer Übersetzung erfolgt in der Regel pro Normzeile des Ausgangstextes. Gerne kann auf Wunsch die Abrechnung pro Wort oder in Form eines festen Preises erfolgen. Den Gesamtpreis nenne ich Ihnen anhand Ihres Ausgangstextes immer im Voraus, so dass Sie sofort eine präzise Vorstellung des Rechnungsbetrages bekommen.

Frage: Was ist eine Normzeile?

Die Normzeile ist in Deutschland die gängigste Abrechnungsgrundlage für Übersetzungen. Eine Normzeile besteht aus 55 Anschlägen (Zeichen inkl. Leerzeichen). Bei Office-Dateien kann mit Hilfe des Dialogfeldes “Wörter zählen” ermittelt werden, wie viele Zeichen (inkl. Leerzeichen) ein Dokument beinhaltet. Wenn Sie diesen Wert durch 55 teilen, erhalten Sie die Anzahl der Normzeilen im gesamten Text. Ermittlung von Normzeilen bei PDF-Dateien: Eine Konvertierung nach Word muss durchgeführt werden, um die Normzeilen zu ermitteln. Anschließend wird aus der Worddatei wieder ein PDF erzeugt.

Frage:Wann bekomme ich meine Übersetzung zurück?

Wie bei den Preisen hängt der Abgabetermin Ihrer Übersetzung von verschiedenen Faktoren ab. Den Liefertermin erhalten Sie von mir zusammen mit dem Angebot. Ich bearbeite jeden Auftrag schnell. Qualität und Sorgfältigkeit haben aber höchste Priorität. Wenn der Auftrag kurzfristig zu bearbeiten ist, biete ich selbstverständlich auch einen Eilservice an.

Frage: Wie kann ich Ihnen die zu übersetzenden Texte zukommen lassen?

Sie können Ihre Texte per Kontaktformular, E-Mail, Post oder Fax an mich schicken. Bitte stellen Sie mir Ihre Dateien, wenn möglich, im Word-Format zur Verfügung. Für die Übersetzung von PPT-, XML-, PDF-Dateien o. ä. berechne ich einen Aufschlag von 10 %.

Frage: Bekomme ich bei Ihnen auch beglaubigte Übersetzungen?

Ich biete derzeit keine beglaubigten Übersetzungen an. Gerne leite ich jedoch Ihre Anfrage an eine kompetente Kollegin bzw. an einen kompetenten Kollegen weiter.

Frage: Bieten Sie Probeübersetzungen an?

Ich biete Ihnen die Möglichkeit, meine Sprach- und Übersetzungskompetenzen unter die Lupe zu nehmen. Stellen Sie mir einen Auszug von max. 200 Wörtern zur Verfügung und Sie erhalten zeitnah Ihre Probeübersetzung.

Frage: Wo liegt der Unterschied zwischen Korrekturlesen und Lektorieren?

Das Korrektorat beinhaltet die Überarbeitung von Orthographie, Grammatik, Interpunktion, Silbentrennung, Syntax und Morphologie. Das Lektorat beinhaltet die Leistungen des Korrektorats sowie die Überarbeitung von Stil, Verständlichkeit und inhaltliche Stringenz.

Frage: In welchen Sprachen bieten Sie das Lektorat an?

Ich biete das Lektorat hauptsächlich in französischer Sprache an. Für die deutsche und die englische Sprache leite ich gerne Ihre Anfrage an eine muttersprachliche Kollegin bzw. an einen muttersprachlichen Kollegen weiter.

Frage: Was ist der Unterschied zwischen einem Übersetzer und einem Dolmetscher?

Übersetzer übertragen einen schriftlich vorliegenden Text von einer Ausgangssprache in eine Zielsprache. Dolmetscher übertragen mündlich einen in der Regel gesprochenen Text von einer Ausgangssprache in eine Zielsprache.

Frage: Bieten Sie Dolmetschdienste an?

Nein, ich konzentriere mich nur auf schriftliche Übersetzungen.

Frage: Bekommt man bei Ihnen eine Geld-Zurück-Garantie?

Ich lege viel Wert auf die Qualität meiner Arbeit. Sollten Sie dennoch nicht vollständig mit dem Ergebnis zufrieden sein, dann nehme ich selbstverständlich gerne nachträglich die gewünschten Anpassungen vor.

Frage: Welche Zahlungsmöglichkeiten bieten Sie an?

Ich akzeptiere folgende Zahlungsarten: Banküberweisung und PayPal.

Frage: Werden meine Informationen vertraulich behandelt?

Alle Informationen, die von mir übersetzt werden sowie alle Kundendaten werden selbstverständlich vertraulich behandelt. Übersetzer unterliegen generell einer Verschwiegenheitspflicht.

Sollten Sie noch weitere Fragen haben, so beantworte ich diese gerne unter info@elise-hirsch.com oder unter +49 (0)151 61217487. Alternativ können Sie auch mein Kontaktformular nutzen.